Finanzielle Situation von Kindern und Jugendlichen

Armut thematisieren

Öffentliches Sticken von Formeln wie „Haus und Heim bringt Glück allein“, „Auf Regen folgt Sonnenschein“, „Beim Geld hört die Freundschaft auf“, „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“, „Geld verdirbt den Charakter“, usw. Dazu braucht es einen inhaltlichen Flyer, um mit Passant*innen ins Gespräch zu kommen.

 

Werbeplakate fotografieren

Ihr lauft gemeinsam durch die Stadt und fotografiert Werbeplakate an Geschäften, an Bushaltestellen, lest die Werbebeilagen der Umsonstzeitung und wertet in der Falkengruppe aus welche Vorstellungen von einem guten Leben dahinterstecken. Dabei könnt ihr wahrscheinlich auch mit analysieren welche Vorstellungen von Sex und Gender darin stecken.