Falken Dortmund: Verhältnisse aufmischen! Hör auf deine Stimme!

Sei dabei: „Verhältnisse aufmischen! Hör auf deine Stimme!“ am Sonntag, 7. Mai 2017 um 14 Uhr in Dortmund mit SJD – Die Falken UB Dortmund und DGB-Jugend Dortmund-Hellweg

Du willst deine Fragen & Forderungen zur Landtagswahl direkt an die Politiker*innen stellen? Du bist bei Diskussionsrunden eher zurückhalten & möchtest dennoch, dass deine Fragen beantwortet werden? Dann komm zur unserer Veranstaltung „Verhältnisse aufmischen, hör auf deine Stimme!“ Hier hat du die Möglichkeit, ins direkte Gespräch zu kommen, aber auch deine Fragen & Forderungen im Vorfeld abzugeben & sie von den Moderator*innen an die Politiker*Innen zu stellen.

Mit dabei sind Nadja Lüders MdL (SPD), Svenja Noltemeyer (B´90/Grüne), Torsten Sommer MdL (Piraten) & Henning von Stoltzenberg (Die Linke)*
*Teilnehmende der CDU und FDP angefragt, jedoch keine Zusage erhalten bzw. nicht geantwortet.

Falken Merkstein haben sich auf die Bank gesetzt

Am Samstag, 29.04.2017 hat sich eine Gruppe Jugendlicher von den Falken Merkstein und den Jusos auf die lange Bank in Baesweiler gesetzt und gewartet. Warum?

Baesweiler, seine Ortsteile und umliegende Gemeinden sind sehr schlecht an den ÖPNV angebunden. Die Jugendlichen fordern schon jahrelang eine bessere Busanbindung und die Verlängerung der Eurogiobahn. Doch ihre konkreten Vorschläge laufen ins Leere. Stattdessen hat die Stadt Baesweiler Bänke aufgestellt. Hier soll man sich hinsetzen können, damit man von vorbeifahrenden Autofahrer*innen mitgenommen werden kann. Genau dies haben die Jugendlichen am Samstag ausprobiert.

Ihre Ergebnisse, wir nehmen es vorweg, sind mehr als ernüchternd.

-Die Bänke sind an einer Stelle aufgestellt, an der es keine Haltebucht gibt. Würden Autofahrer*innen anhalten, würden sie den Verkehr blockieren.

-Die Bänke sind für Autofahrer*innen gar nicht einsichtig. Man müsste also wissen, dass hier die Bank steht und sehr langsam vorbeifahren, um zu schauen, ob dort jemand sitzt, um mitgenommen zu werden.

-Die Jugendlichen haben viele Menschen angesprochen. Von diesen konnte sich niemand vorstellen die Variante des Trampens auszuprobieren. Ältere Menschen mit Rollator lächtelten bei der Vorstellung, dass sich fremde Autofahrer*innen die Mühe machen sie und ihren Rollator im Auto mitzunehmen.

-und zu guter Letzt: es hat eine Stunde leider NIEMAND angehalten!

Falken Merkstein und Jusos werden die Aktion wiederholen!

Falken Merkstein für besseren ÖPNV

WIR WOLLEN UNS NICHT AUF DIE LANGE BANK SETZEN
mehr Busse nach und aus Setterich und eine Anbindung an die Euregiobahn!

Anstatt die Busanbindung von Setterich in Richtung Baesweiler und Alsdorf zu verbessern, hat die Stadt Bänke aufgestellt, auf denen wir auf eine Mitfahrgelegenheit warten sollen.

WIR SAGEN, DAS FUNKTIONIERT NICHT!

• Nicht jede*r ist bereit, fremde Menschen mitzunehmen. Es ist auch für Jugendliche nicht ungefährlich, bei Fremden mitzufahren.
• Wir sind oft (z.B. zu Schulen in Alsdorf oder Herzogenrath) in größeren Gruppen unterwegs, die gar nicht in ein Auto passen.
• Es sind nur Fahrziele innerhalb des Stadtgebiets Baesweiler vorgesehen, wir möchten oder müssen aber auch in Nachbarstädte fahren.
• Die Wartebanklösung ist nur eine Lösung für die Hinfahrt – wie kommen wir z.B. von Alsdorf nach Setterich zurück?
Wir brauchen einfach mehr Busse nach und aus Setterich – oder noch besser eine Anbindung an die Euregiobahn.

Die Stadt hat die Forderungen der Jugendlichen nicht berücksichtigt und stattdessen Wartebänke aufgestellt, auf die man sich setzen und auf Mitnahme durch ein vorbeifahrendes Auto warten soll. Wir werden uns heute, am Samstag, 29.4.2017, eine Stunde lang mit einer größeren Gruppe auf eine Wartebank setzen und abwarten, ob wir alle in unsere Wunschrichtung mitgenommen werden…

Falken Merkstein: Diskussion mit MdL Eva-Maria Voigt-Küppers

Gestern diskutierten die Jugendlichen der SJD – Die Falken OV Merkstein mit der Landtagsabgeordneten Eva-Maria Voigt-Küppers über Themen, die ihnen wichtig sind:

– keine Sanktionen für Kinder von Hartz IV Empfänger*innen
– Ausbildungsplatzgarantie
– fahrscheinfreier ÖPNV
– mehr Busverbindungen
– kein Kind zurückschicken
– Wahlalter auf 16 Jahre absenken

Frau Voigt-Küppers teilt die Forderungen nach einer Ausbildungsplatzgarantie, der Wahlalterabsenkung und der Nichtsanktionierung von Kindern von Hartz IV-Empfänger*innen. Sie unterstützt die Forderung „Kind Kind zurückschicken!“.

Kinder und Jugendliche der Falken kritisieren bereits seit mehr als drei !!! Jahren immer wieder sehr konkret den schlechten ÖPNV in der Region. Was macht die Stadt Baesweiler? (Kannste dir nicht ausdenken!) Sie stellen Bänke auf, auf die man sich setzen soll, bis man von Autofahrer*innen mitgenommen wird. Die Jugendlichen lassen nicht locker und haben darum bereits für kommenden Samstag, 29.4. eine neue Aktion geplant. Spoiler: ist ziemlich einfach, sie werden sich mit einer größeren Gruppe auf die Bänke setzen und testen, wie weit sie kommen und ob die Wunschrichtungen dabei sind. Aber schon jetzt fragen sie: Und wie kommen wir wieder zurück nach Baesweiler?

Falken Herne: Kinder- und Jugendförderplan NRW am 10.04.2017 um 18 Uhr

Die Jusos Herne machen eine Podiumsdiskussion zum Kinder – und Jugendförderplan im Ouzo’s.

Diskutiert mit am Montag, 10.04.2017 um 18 Uhr in der Shamrockstr. 44, 44623 Herne.

Zu Gast werden sein:
Alexander Vogt, Landtagskandidat und Vorsitzender der SPD Herne
Frederick Cordes, Landesvorsitzender der NRW Jusos
Nuray Sülü, bekannt als Bibi Buntstrumpf, die Kinderanwältin
Pierre Golz, Jusos Herne

Es erwartet euch eine spannende Diskussion !

Kommt vorbei und diskutiert mit uns! Es geht um unsere Zukunft!

Hier findet ihr die Facebookveranstaltung https://www.facebook.com/events/825428934276450/

Falken Marl: Qual der Wahl-Abend, 3.5.2017

Die Landtagswahl in NRW (14.05.17) steht an und wir gehen gemeinsam der Frage nach: Wen wähl ich und warum überhaupt?

Dazu laden wir am Mittwoch, 3. mai 2017 um 18 Uhr alle Interessierten zum ersten „Qual der Wahl“ – Abend im Jugendzentrum Hagenbusch in Marl ein. Ein buntes Abendprogramm zur Wahl erwartet euch. Und die Vertreter*innen der jeweiligen Jugendorganisationen stehen Rede und Antwort für ihre Parteien. Kommt vorbei.

Hier der Link zur Facebookveranstaltung https://www.facebook.com/events/1272425552792642/

Falken Marl: QualderWahl?!

#qualderwahl Nur wer auch wählen war, darf nachher meckern! Landtagswahl NRW dir egal? Das ändern wir!

Die Falken im Ortsverband Marl haben sich gleich eine ganze Veranstaltungsreihe rund um die Landtagswahl ausgedacht. An folgenden Tagen könnt ihr bei verschiedenen Formaten mitmachen.

Uns ist bewusst, dass viele Menschen gar nicht wählen dürfen, aber sehr viele gute Gründe zum „Meckern“ haben. Falscher Pass, zu jung,… dass diese Gruppen von Menschen nicht wählen dürfen, finden wir falsch. Darum kommt Alle!!

25.04.-13.05.2017 Freie Wahl im Hagenbusch
25.04-13.05.2017 Wahl-O-Mat PC
03.05.2017 „Qual der Wahl“-Abend
14.05.2017 Landtagswahl NRW
16.05.2017 Bekanntgabe der Hagenbuschergebnisse

Falken Merkstein: Was erwarten wir von der Landespolitik? 25.04.2017 um 18 Uhr

Falken im Gespräch mit Landtagskandidat*innen
Was erwarten wir von der Landespolitik?


Am Dienstag, den 25.4.2017 um 18:00 Uhr im Raum des Bergbaumuseumsvereins Alsdorf Grube Anna 2, Herzogenrather Straße 100 in Alsdorf

Am 14. Mai ist Landtagswahl. Wir Jugendlichen von den Falken haben dazu unsere Fragen und Forderungen – zu den Themen Bildung, Armut und Gerechtigkeit, Flüchtlinge, Nahverkehr… Darüber reden wir mit den Landtagskandidat*innen unseres Wahlbezirks. Jugendliche Gäste sind herzlich willkommen.

Veranstalter: SJD – Die Falken, OV Merkstein, Gruppe Flüchtlinge willkommen in Alsdorf

Düsseldorf: Diskussionsabend mit Kommunalpolitiker*innen am 26. April 2017 um 18.30 Uhr

Im Hinblick auf die bevorstehenden Landtagswahlen in NRW treffen wir uns mit kommunalen Vertreter*innen der Grünen, der Linken und der SPD, um über Wünsche, Bedürfnisse und Forderungen von uns jungen Menschen zu sprechen. Die Politiker*innen werden uns Rede und Antwort stehen. Wer bisher unschlüssig war, wer das eigene Kreuzchen bekommt, geht bestimmt ein bisschen klüger aus der Veranstaltung.
Komm vorbei und misch dich ein. Was stört dich? Was wünschst du dir? Hier ist der Platz dafür!

Der Eintritt ist natürlich kostenfrei!

Mittwoch, 26. April 2017 um 18.30 Uhr im Falkenheim, Unter den Eichen 62 a, 40625 Düsseldorf

Hier die Facebookveranstaltung https://www.facebook.com/events/418712691844216/